Coronavirus: Aktuelle Hinweise

Das Virus SARS-CoV-2 breitet sich derzeit aus.

Viele Menschen freuen sich darüber, dass die Zahl der Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 momentan hierzulande immer weiter abnimmt und die ganz große Welle in Deutschland bisher ausgeblieben ist. Und die Lockerung der Einschränkungen tut sicher den meisten Menschen gut.

Speziell in einer Arztpraxis müssen natürlich weiterhin – oder vielleicht jetzt erst recht – besondere Maßnahmen zum Infektionsschutz getroffen werden. Alle wichtigen Hinweise finden Sie hier.


Regulärer Praxisbetrieb

Das Wichtgste zuerst: Wir sind natürlich ganz regulär für Sie da; unsere Praxis ist zu den üblichen Zeiten geöffnet. Unter den üblichen, sinnvollen Hygienemaßnahmen behandeln und beraten wir Sie gern bei uns vor Ort.


Infekt-Sprechstunde ab 17 Uhr

Für Infekt-Patienten haben wir eine separate Sprechstunde eingerichtet. Sollten Sie einen Infekt haben, geben wir Ihnen gerne einen Termin ab 17 Uhr, sodass Sie anderen Patienten nicht begegnen. Bitte kontaktieren Sie uns, um einen Termin zu vereinbaren.


Videosprechstunde per App

Über die PraxisApp Mein Internist bieten wir die Möglichkeit einer Videosprechstunde an. Akute Anliegen im Rahmen unserer Notfallsprechstunde besprechen wir bevorzugt auf diesem Weg.

Wie Sie die App einrichten, erklären wir Ihnen in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Termine für die Videosprechstunde können Sie, genau wie Vor-Ort-Termine auch, vorab telefonisch oder per E-Mail vereinbaren. Sollten Sie keine Möglichkeit haben, die Videosprechstunde zu nutzen, ist natürlich auch ein Telefonat möglich.


Verschlankter Terminplan

Wir legen sowieso schon immer großen Wert auf eine realistisch getaktete Terminplanung, um möglichst keine Wartezeiten zu verursachen. Unser Zeitmanagement haben wir jetzt noch stringenter gestaltet, sodass Sie als Besucherinnen und Besucher sich in unserer Praxis möglichst nicht begegnen. Dass Sie als Patienten sich untereinander anstecken können, ist damit ausgeschlossen.


Wartezimmer geschlossen

Dementsprechend ist auch unser Wartezimmer momentan geschlossen. Bitte melden Sie sich per Türsprechanlage oder telefonisch bei uns an, wenn Sie an der Praxis sind, und warten im Auto oder im Außenbereich. Wir rufen Sie dann telefonisch oder durch das Fenster auf.


Praxisbesuch nur mit Termin

Bitte vereinbaren Sie unbedingt einen Termin, wenn Sie uns besuchen möchten. Schildern Sie bei Ihrer Anfrage genau Ihr Anliegen und informieren Sie uns bitte unbedingt, falls Sie Anzeichen für einen Infekt bemerken.

Sollten Sie den Verdacht haben, dass Sie mit dem Coronavirus infiziert sein könnten, kontaktieren Sie uns telefonisch oder wenden Sie sich gleich an Ihr zuständiges Gesundheitsamt.


Maskenpflicht

Genau wie in allen öffentlichen Räumen gilt erst recht bei uns in der Arztpraxis: Bitte tragen Sie eine Maske zur Abdeckung von Mund und Nase, um sich selbst und vor allem andere zu schützen. Wir tun es auch.


Rezepte und Formulare

Rezepte und andere Formulare können Sie per E-Mail, Fax oder im Rahmen der Videosprechstunde bei uns bestellen. Wir senden Ihnen Ihr Formular per Post zu.


Covid-19: Bin ich erkrankt?

Wenn Sie Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person hatten und/oder Symptome wie Fieber, Halsschmerzen oder trockenen Husten bemerken, dann rufen Sie bitte Ihr zuständiges Gesundheitsamt an.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne telefonisch an uns. Kommen Sie bitte nicht einfach in die Praxis. Das Risiko für mögliche Ansteckungen sollte so gering wie eben möglich gehalten werden.


Corona-Test soll GKV-Leistung werden

Die Corona-Tests sollen laut Gesetzgeber künftig ausgeweitet und dann auch in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherungen aufgenommen werden. Einen Termin dazu gibt es bisher nicht. Wir halten Sie auf dem Laufenden.


Bleiben Sie informiert

Wir empfehlen Ihnen die folgenden Webseiten, auf denen Sie sich mit seriösen Informationen zu den Entwicklungen rund um das Coronavirus versorgen können: