Praxis

Unser Arbeitsansatz

In unserer Praxis vereinen wir Ansätze der konventionellen Medizin (oft auch als “Schulmedizin” bezeichnet) mit einer modernen, gesundheitsorientierten Naturheilkunde und komplementär-medizinischen Herangehensweisen zu einem Gesamtkonzept integrativer Medizin.

Dabei gehen wir an vielen Punkten über die Angebote der klassischen Arztpraxis hinaus, hin zu einem modernen Unternehmen der Gesundheitsvorsorge und ganzheitlichen Medizin der Zukunft. Ganz im Sinne von Zukunftsforschern wie Händeler oder Kondratieff, die die Medizin des dritten Jahrtausends als wesentlichen Wirtschaftsmotor sehen, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind.

Hierzu gehört vor allem eine aktive Gesundheitsvorsorge. Aktiv im Sinne von ärztlichen Leistungen, die weit über die üblichen Maßnahmen zur Früherkennung von Krankheiten hinausgehen, und aktiv im Sinne einer Eigenverantwortung des Patienten, oder in unserem Sinne besser: Klienten, der mit Hilfe ärztlicher Gesundheitsdiagnostik und Beratung sein Wohlbefinden selbst in die Hand nimmt.

Weiterhin gehören dazu eine Beratung von Unternehmen, die gesundheitsförderliche Arbeitsstätten schaffen wollen, und Trainingsmaßnahmen, die zur individuellen Förderung dienen.

Wissenschaftstheorie

Unser Anspruch ist es, auf wissenschaftlich hohem Niveau zu arbeiten, ohne dabei die Praktikabilität aus den Augen zu verlieren. Am Ende steht immer der einzelne Mensch, ob als Leidender (Patient), als Ratsuchender (Klient) oder als informierter Partner auf Augenhöhe (Kunde), im Mittelpunkt.

Das heißt: Unsere Beratung und unser Handeln bestimmen ganz wesentlich SIE! Gleichwohl beraten wir Sie aufgrund wissenschaftlicher Erkenntnis. Unser Verständnis von Wissenschaft endet jedoch nicht bei evidenzbasierten doppelblind randomisierten Studien. Vielmehr haben auch Einzelfallbeobachtungen und Outcome-Studien ihren Platz und sollten gerade in der Medizin, wo es letztlich immer um den einzelnen Menschen mit seinen individuellen Problemen und Bedürfnissen geht, mehr Berücksichtigung finden.

Unser Verständnis von Wissenschaft endet nicht bei evidenzbasierten doppelblind randomisierten Studien.

Wir selbst überprüfen seit Jahren unsere teilweise komplementären Methoden immer wieder mit anerkannten Messungen und natürlich anhand kritischer Beobachtung des Einzelnen. Das heißt: Wir arbeiten mit Methoden, die entweder allgemein wissenschaftlich anerkannt sind oder die praktische Prüfung am Patienten in unserer Praxis oder bei Kollegen bestanden haben. Esoterik lehnen wir als Methode zur Diagnostik und Behandlung gesundheitlicher Störungen ab.

Studien

Immer wieder führen wir Praxisstudien durch. Das heißt: Unsere Methoden werden in Reihenuntersuchungen dokumentiert, überprüft und wissenschaftlich ausgewertet.

Einen Forschungsschwerpunkt unserer Praxis bildet seit Jahren das Thema Stress und seine Auswirkungen auf die Gesundheit von Menschen. Bereits in seiner Dissertation hat Dr. Scheer sich mit diesem Thema beschäftigt und u.a. die Auswirkungen von Lärm auf den Blutdruck, andere Herz-Kreislauf-Parameter und das psychische Wohlbefinden untersucht.

Heute beschäftigt er sich mit den Auswirkungen unterschiedlicher Stress- und Umweltbelastungen auf die Funktion des autonomen Nervensystems. Weiterhin untersucht er die Auswirkungen muskulärer Funktionsstörungen auf das autonome Nervensystem und überprüft die Wirkungen unterschiedlicher Behandlungsverfahren wie z.B. der Professional Applied Kinesiology oder der Osteopathie auf das autonome Nervensystem und den Blutdruck.