Psychosomatik

Die Psychosomatik ist ein Fachgebiet der Medizin, welches sich mit Störungen beschäftigt, die durch psychische Ursachen ausgelöst werden, aber körperliche Symptome zeigen. Ein simples Beispiel: Herzrasen ist ein körperliches Symptom. Die Ursache kann ein positives Gefühl, zum Beispiel ausgelöst durch das erste Date, sein. Oder ein eher negatives Gefühl wie Ärger mit dem Chef. Umgekehrt können viele körperliche Störungen zu psychischen, emotionalen Effekten führen. Nahezu jedes gesundheitliche Problem hat auch psychosomatische Aspekte.

Dr. Michael Scheer hat eine Ausbildung in psychosomatischer Grundversorgung (von den Ärztekammern anerkannt) und verfügt über Zusatzqualifikationen wie prozess- und embodiementorientierte Psychologie (PEP) und NLP.

« Zum Glossar
Kategorie:

Kommentar hinterlassen